News

Lada 4x4 Vision

Die Russen haben eine Vision. Aber welche?

Lada präsentiert ein cooles Konzeptfahrzeug, das einmal der Nachfolger des legendär-klassischen Niva werden könnte. Und sagt dazu: Nichts. Nada. Oder: Nichego, wie der Russe sagt.
03.09.2018
Lada ist schon lustig. Da findet sich auf der offiziellen Presseseite des Unternehmens eine Information, dass (wenige) geladene Journalisten über die "größte Modelloffensive des Unternehmens" ever informiert worden seien. Die nicht geladenen Journalisten dürfen sich nicht einmal über eine Presseaussendung freuen.

So entgeht dem Gros der Medien und damit ihrer Leserschaft unter anderem ein cooles, richtig cooles Konzeptfahrzeug namens 4x4 Vision. Auf der Presseseite finden sich ein paar Bilder die es wert sind, veröffentlicht zu werden. Und ein Fünfzehnzeiler in: Erraten. Kyrillisch.

Was wissen wir über das Konzept, das einst der Nachfolger des Niva werden könnte (oder auch nicht)? Das, was wir in den Publikationen jener Medien gelesen haben, die geladen waren: Allradantrieb, Untersetzung. Große 21-Zoll-Räder. LED-Lichter. Vielleicht ein bisschen Dacia Duster, nur böser und höher. Vielleicht dessen Plattform? Wer weiß. Ein Automatikgetriebe. Zweizonen-Klima. Sonst: Nichts. Nichego.


Fotos: Hersteller
Text: GELAENDEWAGEN.AT

Suche


Werbung


(c) gelaendewagen.at