Konzeptfahrzeuge

Toyota TJ Cruiser

Living in a box

Toyota sorgt auf der Tokyo Motor Show 2017 mit einer quadratisch-praktischen Crossover-Mischung aus SUV und Van für Aufsehen - dem Toyota TJ Cruiser.
06.10.2017
Das Crossover-Konzept TJ Cruiser ist nur 4,3 Meter lang und soll dank eines komplett umlegbaren Beifahrersitzes Gegenstände bis drei Metern Länge transportieren können - Surfbretter oder Fahrräder, zum Beispiel. Aber auch kleinere Gegenstände können in diesem kantig-rechteckigen Van-/SUV-Mischling dank vieler Ösen und Ankerpunkte sicher und leicht verstaut werden.

Die große, nach oben öffnende Heckklappe sorgt für einen bequemen Zugang zum Gepäckraum. Sind alle Sitze aufgestellt, bietet der TJ Cruiser Platz für vier Insassen, der Einstieg in den Fond erfolgt über seitliche Schiebetüren.

Das Konzeptauto basiert auf der neuen Toyota Plattform TNGA und ist auf ein Hybridsystem mit 2,0-Liter-Benziner sowie auf Front- und Allradantrieb ausgelegt. Außen sorgen große Räder im 20-Zoll-Format sowie eine widerstandsfähige Beschichtung auf Motorhaube, Dach und Kotflügeln für eine (fast) SUV-typische Optik.



Fotos: Hersteller
Text: GELAENDEWAGEN.AT

Suche


Werbung


(c) gelaendewagen.at