SUVs + Offroader
Schon im Handel
Der neue Mazda CX-5
Seit Anfang Juni steht der neue Mazda CX-5 bei den Händlern - zu Preisen ab 25.990 Euro.
09.06.2017
Mit "minimalistischer, japanischer Ästhetik" apostrophiert Mazda die optische Gestaltung des neuen CX-5. Die schichte, klar gezeichnete Karosserie ist um 3,5 Zentimeter niedriger um einen 1 Zentimeter als jene des Vorgängers. Das Fahrdynamik-System "G-Vectoring-Control", der tiefere Schwerpunkt und das steifere Chassis sollen den Fahrspaß verstärken.

Die Kunden haben die Wahl zwischen Allrad- oder Frontantrieb, Benzin- oder Dieselmotoren sowie einer manuellen Sechsgang-Schaltung oder einer Sechsgang-Automatik. Den 2,2-l-Diesel gibt es wahlweise mit 150 oder 175 PS. Der 2-Liter-Benziner leistet 160 PS. Ab September wird es zusätzlich einen 2,5-Liter-Benzinmotor mit 194 PS geben.

Fünf Ausstattungsvarianten werden angeboten: Der "Emotion" ist das Basismodell und nur mit 2WD erhältlich, darüber positionieren sich der "Challenge", "Attraction", " Revolution" und "Revolution Top", letzter wiederum nur mit 4WD erhältlich.

Recht umfangreich wurde der Innenraum überarbeitet. Die Dämmung ist besser, die neuen Sitze sind straffer und bieten mehr Seitenhalt. "i-Activsense" nennt sich die Summe an verfügbaren Assistenzsystemen, darunter ein adaptiver Tempomat, der in Verbindung mit Automatikgetriebe jetzt auch im Start-Stopp-Verkehr funktioniert. Dazu kommen eine Verkehrszeichenerkennung, verbesserte Bremsassistenten sowie das in die Windschutzscheibe projizierten Fahrinformationen.

Der Mazda CX-5 wurde 2012 präsentiert und hat sich seitdem in 120 Ländern 1,4 Millionen Mal verkauft. In Österreich wurden bisher 11.000 Exemplare zugelassen - acht von zehn als Allradmodell, sieben von zehn als Diesel.

Der Marktstart im Österreich ist eben erfolgt, die Preise beginnen bei 25.990 Euro.



Fotos: Hersteller
Text: GELAENDEWAGEN.AT

Suche


Werbung


(c) gelaendewagen.at