Allrad-Specials

Land Rover Discovery SVX

Für die Extraportion Offroad



Dass der Land Rover Discovery 5 durchaus geländegängig ist, haben wir schon mehrfach bewiesen. Der neue SVX ist noch offroadiger.
12.09.2017
Auf der IAA wird noch ein Prototyp zu sehen sein, bald - schon 2018 - soll es den Discovery SVX auch als Serienmodell geben: Mit mehr Bodenfreiheit, längeren Federwegen, größerer Achsverschränkung und groß dimensionierten All-Terrain-Reifen. Und mit einem 5,0-Liter-V8-Benzinmotor mit 525 PS und 625 Nm, gekoppelt an eine 8-stufige Automatik.

Den neuen Land Rover Discovery SVX zeichnen verbesserte Böschungs- und Rampenwinkel aus. Um das zu erreichen, wurden das Aluminium-Monocoque und die Luftfederung für mehr Bodenfreiheit angehoben. Außerdem erhielt das Modell längere Dämpfer und modifizierte Achsschenkel. Auf geschmiedete Leichtmetallräder wurden All-Terrain-Reifen von Goodyear in der Dimension 275/55 R20 montiert.

Dazu gibt es ein aktives zentrales Sperrdifferenzial sowie eine elektronisch geregelte Differentialsperre an der Hinterachse. Die Komponenten werden vom Terrain Response 2-System in Kombination mit der "All-Terrain Progress Control" (ATPC) gesteuert.

Der Discovery SVX wird ab 2018 im Technikzentrum des Geschäftsbereichs "Special Vehicle Operations" (SVO) von Hand gefertigt werden.



Fotos: Hersteller
Text: GELAENDEWAGEN.AT



Suche


Werbung


(c) gelaendewagen.at