SUVs + Offroader
Jeep Compass reloaded
Ab Sommer in Österreich
Jeep hat auf dem Genfer Automobilsalon den neuen Compass vorgestellt. Der Neue wird in Österreich ab dem Sommer zu Preisen ab 26.890 Euro angeboten.
10.03.2017


Zwei Benzinmotoren werden erhältlich sein, ein 1,4-Liter-Turbo mit 140 oder 170 PS, ersterer mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Vorderradantrieb, letzerer mit Neunstufen-Automatik und Allradantrieb. Dazu gibt es zwei Dieselvarianten: Einen 1,6er mit 120 PS, einen 2,0er mit 140 oder sogar 170 PS - ebenfalls je nach Modell mit Schalt- oder Automatikgetriebe, Front- oder Allradantrieb ausgestattet.

"Jeep Active Drive" und "Jeep Active Drive Low" nennen sich die beiden verfügbaren Allradsysteme, letzteres mit einer Kriechuntersetzung von 20:1. Beide Systeme können 100 Prozent des verfügbaren Drehmoments wenn nötig an ein einziges Rad leiten und mit mehreren Betriebsarten - "Auto", "Snow", "Sand und Mud" plus "Rock" beim Modell Trailhawk auf den jeweiligen Räderuntergrund getrimmt werden.



Für uns besonders interessant: Es gibt auch eine besonders geländegängige "Trailhawk"-Variante, die eine 2,5 Zentimeter höhere Bodenfreiheit (insgesamt bis zu 22,9 Zentimeter), Unterfahrschutzbleche, einen roten Schlepphaken am Heck und eine Geländebereifung bietet. Zu den "Trail Rated"-Geländefähigkeiten tragen außerdem Selec-Terrain mit Selec-Speed Control und Bergabfahr-Assistent bei.

Jeep feiert die Ankunft des neuen Compass in Europa mit einem speziellen "Opening Edition"-Modell, das entweder mit dem 140 PS starkem 2-Liter-Dieselmotor oder dem 1,4-Benziner mit 170 PS, Allrad und Neungang-Automatik angeboten wird. Diese Version ist jetzt auch schon vorbestellbar..



Fotos + Video: Hersteller
Text: GELAENDEWAGEN.AT

Suche


Werbung


(c) gelaendewagen.at